Was mich antreibt

Seit 1990 bin ich freiberuflich schaffende Malerin und Grafikerin. Die Gestaltung von großen Fassaden hat mich schon immer interessiert. Ich begann daher, mich intensiver mit dem Thema Wandmalerei auseinander zu setzen.

1996 habe ich dann das erste Objekt dafür erwählt: Das Haus am Bagehl 4 in Rostock. Dort stand einst die älteste Lohmühle Mecklenburgs. Sie war fast 400 Jahre alt, als sie weggerissen wurde. Ich habe sie 1997 an alter Stelle wieder auferstehen lassen, damals finanziert von der Ostseezeitung.

Mein erstes Wandbild – und nicht misslungen ;o) …… Es war ein schönes Gefühl und beflügelte mich, weiter zu machen. Das tue ich bis heute. Und immer wieder mit sehr viel Freude an der Sache.

Aber auch die kleineren Arbeiten an frischer Luft oder im Atelier an der Staffelei vernachlässige ich nicht. Sie sind ein entspannender Ausgleich für das Herumkraxeln auf dem Gerüst.

Der Kontakt zu mir

Mobil 01714215174 · malerei(ät)ina-wilken.de

Ich freue mich auf Ihre Resonanz, auf Ihre Anfrage, Ihre Kritik und natürlich auch lobende Worte. Sie können mir gerne schreiben. Ich versuche immer, so schnell wie möglich zu antworten.

Bitte geben Sie auch gerne Ihre Telefonnummer mit an, damit ich Sie im Bedarfsfall direkt kontaktieren kann.

Mein Atelier hat keine geregelten Öffnungszeiten. Wenn Sie mich besuchen wollen, bitte ich um Terminvereinbarung.

Vielen Dank und herzliche Grüße – ina wilken